Richtlinien zu Umweltschutz & gesellschaftlicher Verantwortung

Wir haben uns den folgenden Grundsätzen verschrieben:

  • Vollständige Einhaltung von Umweltschutzgesetzen und anerkannten Verhaltenskodizes;
  • Kontinuierliche Verbesserung unserer Umweltleistung;
  • Reduzierung von Umweltverschmutzung, Emissionen und Abfall und Optimierung der Unternehmensethik beim Recycling;
  • Effiziente Nutzung von Energie, Wasser und anderen Ressourcen zur Förderung eines verantwortungsbewussten Umgangs mit der Umwelt;
  • Bewusstseinsschärfung und Schulung der Mitarbeiter zum Thema Umwelt und nachhaltige Arbeitsweisen;
  • Einhaltung ähnlicher Umweltschutzstandards wie die unseren durch unsere Lieferanten und Vertragspartner;
  • Entwicklung und Ausweitung nachhaltiger Beschaffungsmethoden, bei denen mehr Gewicht auf lokal produzierte Waren und die Verwendung ethisch verantwortungsvoller Lieferanten gelegt wird;
  • Unterstützung unserer Gäste bei der umweltfreundlichen Nutzung von Produkten und Diensten;
  • Unterstützung der Gemeinden und Regionen, in denen wir tätig sind, und Beteiligung an Initiativen zur gesellschaftlichen Verantwortung unseres Unternehmens;
  • Anpassung an die Standards des Green Tourism Business Scheme und der Considerate Hoteliers als Indikator für unseren Einsatz und unsere Ausrichtung auf den Umweltschutz.

Im Folgenden sehen Sie einige der Maßnahmen, die wir ergriffen haben, um umweltfreundlicher zu sein:

Green Team
Unser Green Team sorgt für die gezielte Ausrichtung unseres Unternehmens auf ökologische Belange und regt den Austausch von Ideen sowie die Umsetzung angemessener Maßnahmen an.

Energie
Ein sparsamerer Umgang mit Energie ist erforderlich und wir setzen uns aktiv dafür ein, Maßnahmen zur Reduzierung unseres Energieverbrauchs und somit auch der Kosten für das Hotel zu identifizieren und umzusetzen. Zu den bereits ergriffenen Maßnahmen zählen:

  • Installation von energiesparender Beleuchtung im gesamten Hotel;
  • Regelmäßige Leistungskontrollen der Boiler;
  • Kontrollierte Wassertemperatur im gesamten Hotel;
  • Ausschalten von Beleuchtung, Heizung und Klimaanlage in den Konferenzräumen und Büros des Hotels, wenn diese nicht genutzt werden;
  • Bei geringer Hotelauslastung werden bestimmte Bereiche oder Etagen des Hotels unzugänglich gemacht, damit die Heizung abgeschaltet und das Licht auf reine Notbeleuchtung reduziert werden kann;
  • Einsatz eines Blockheizkraftwerks (BHKW) zur Stromerzeugung und CO2-Reduzierung;
  • Installation von stromsparenden Geräten, einschließlich elektrischer Konvektionsöfen, Spülmaschinen der Marke Hobart und Kühlschränke der Marke Foster.

Wasser
Wasser ist eine knappe Ressource, was einen direkten Einfluss auf unsere natürliche Umwelt hat. Ein schonender Umgang mit dieser Ressource ist somit essenziell. Wir haben Vorkehrungen zur Wassereinsparung getroffen, um Verbrauch und Kosten zu reduzieren. Diese Vorkehrungen umfassen u. a.:

  • Wassersparende Systeme in den Badezimmern, Toilettenspülkästen mit geringerem Fassungsvermögen sowie Wasserhähne und Duschen mit Durchlaufregler;
  • Installation von Trinkwasserfiltern in den Personalräumen des Hotels;
  • Wasserenthärtung zur Vermeidung von Kalkablagerungen;
  • Urinale der Marke Sensaflush in den öffentlichen Toiletten;
  • Wir haben in über 400 Badezimmern unseres Hotels die Badewannen durch Duschkabinen ersetzt, um den Wasserverbrauch zu reduzieren.

Abfall
Wir suchen nach verschiedenen Möglichkeiten zur Reduzierung, Wiederverwendung und Wiederaufbereitung der vom Hotel erzeugten Abfallarten und Abfallmenge, um eine ordnungsgemäße Entsorgung sicherzustellen und berücksichtigen zudem alternative Lösungen beim Umgang mit Abfällen. Dazu zählen Glas, Speiseöl, Karton, Papier und Druckerpatronen.

  • Wir haben uns zum Ziel gesetzt, die auf der Deponie beseitigte Abfallmenge zu reduzieren und unsere Recyclingrate jedes Jahr zu erhöhen.
  • Wir haben uns eingehend mit der Abfalltrennung befasst und sorgen dafür, dass Gläser, Kartons und Papier recycelt werden.
  • Wir haben einen Glasbrecher in unserem Hotel, mit dessen Hilfe wir das Altglasvolumen reduzieren und Kosteneinsparungen bei Lagerraum und Glasentsorgung erzielen konnten. Außerdem werden Glasscherben als separater Abfallstrom behandelt.
  • In Kooperation mit unseren Lieferanten bemühen wir uns, unnötige Verpackung zu vermeiden und die Verwendung von recyceltem Karton und anderen biologisch abbaubaren Verpackungen auszuweiten.
  • Dank der Installation entsprechender Software und der Automatisierung von Prozessen kommen bestimmte Abteilungen unseres Backoffice, wie etwa die Buchführung, das Buchungsteam und das Frontoffice, ganz ohne Papier aus und wir konnten unseren Papierverbrauch somit um 80 % senken.
  • Das Hotel verfügt über ein eigenes Abfüllsystem für Wasserflaschen, wodurch Glasabfall erheblich reduziert werden kann. Denn Gäste, die unsere Konferenz- und Veranstaltungsräumlichkeiten nutzen, erhalten frisch gefiltertes Wasser in wiederverwendbaren und mit Etiketten versehenen Glasflaschen.
  • Wir haben ein “Frylow”-System in unseren Küchenbetrieb eingeführt. Dabei handelt es sich um eine innovative Fritteuse, die die Haltbarkeit von Speiseöl verlängert und somit den Ölabfall, die Frittierzeit und den Stromverbrauch reduziert.
  • Alte Speisefette werden in den Fettabscheidern des Hotels gesammelt und regelmäßig entsorgt. So verhindern wir, dass die Fette in die Kanalisation gelangen.

Kurze Transportwege und verantwortungsvolle Beschaffung
Wir treten den durch den Warentransport verursachten Umweltbelastungen mit Maßnahmen und Ideen entschieden entgegen und beziehen beispielsweise Produkte mit kurzen Transportwegen sowie ethisch unbedenkliche Waren. Darüber hinaus legen wir bei den Waren, die wir kaufen, ein besonderes Augenmerk auf umweltbewusste Aspekte und Technologien. Im Einzelnen bedeutet dies:

  • Wir überprüfen, ob unsere Lieferanten im Einklang mit unserer Umweltethik stehen.
  • Wir beziehen unsere Lebensmittel über einen britischen Anbieter, der lokal ansässige Unternehmen nutzt.
  • Wir lagern Weine aus biologischem Anbau und haben zudem damit begonnen, mehr nachhaltig gefangenen Fisch zu verwenden.
  • Wir setzen uns für die nachhaltige Nutzung von Ressourcen ein und verwenden zertifizierte Produkte in unterschiedlichen Bereichen, wie z. B. Tee, Kaffee und Zucker mit Fair-Trade-, Organic- und Rainforest-Alliance-Zertifizierung.
  • Gäste unserer Restaurants können übriggebliebenes Essen mit nach Hause nehmen, wodurch unnötige Lebensmittelabfälle reduziert werden können.
  • Wir unterstützen die Website “Sustrans”, die sich für einen cleveres und nachhaltiges Reisen einsetzt.
  • Wir haben die Aktion “Mit dem Fahrrad zur Arbeit” eingeführt, die von der britischen Regierung mit Nachlässen bei Steuern und Sozialabgaben gefördert wird.
  • Die Jacken unserer Köche beziehen wir von Eko Chef, ein Unternehmen, das innovative und nachhaltige Kochjacken aus recycelten Flaschen und alten Polyesterfasern für das Hotel- und Gastgewerbe vertreibt.

Umweltverschmutzung
Wir haben konkrete Maßnahmen ergriffen, um die Umweltverschmutzung durch uns zu begrenzen. Dazu zählen:

  • Verwendung von biologisch abbaubaren und umweltfreundlichen Chemikalien;
  • Sicherstellung eines kontaminationsfreien Entwässerungssystems;
  • Ordnungsgemäße Entsorgung von Fetten und Speiseöl;
  • Reduzierung des CO2-Ausstoßes
  • Alle Abgase unserer Boiler werden durch unser Katalysatorsystem geleitet;

Bekanntmachung unseres Engagements
Damit sich möglichst viele am Umweltschutz beteiligen, erachten wir es als wichtig, mit unseren Gästen und Mitarbeitern über das Thema Nachhaltigkeit zu sprechen. Wir haben eine Gästeordnung, in der wir u. a. unser Umweltprogramm vorstellen. Darüber hinaus schildern wir das Thema ausführlich in unserer Gästemappe sowie auf der Website unseres Hotels. Zudem haben wir unseren Gästen ein Feedback-Formular bereitgestellt, auf dem wir sie aktiv dazu aufrufen, uns ihre Ideen und Anregungen zu einem besseren Umgang mit der Umwelt zu geben.

Gesellschaftliche Verantwortung und Unterstützung wohltätiger Zwecke

Es ist uns ein wichtiges Anliegen, in den Gemeinden und Regionen, in denen wir arbeiten, leben und Kontakte pflegen, einen positiven Beitrag zu leisten. In diesem Sinne unterstützen wir eine Reihe von Wohltätigkeitsvereinen und Umweltveranstaltungen, darunter Climate Week, Earth Hour, die FishFight Campaign von Hugh Whittingstall, Red Nose Day, Coffee Morning von MacMillan, die Brustkrebsaktion “Wear it Pink”, Poppy Appeal und Hospitality Action.

Unser Hotel hat seine Umweltprogramme in den vergangenen Jahr schrittweise ausgeweitet und arbeitet stetig an der Minimierung seiner negativen Auswirkung auf die Umwelt, indem sowohl Gäste als auch Lieferanten in die umweltbewusste Ausrichtung des Hotels involviert werden. Als Anerkennung für unseren Einsatz und nach eingehender Prüfung wurde uns vom Green Tourism Business Scheme (GTBS) die Auszeichnung Gold Accreditation verliehen.

Das GTBS ist ein britisches Gütesiegel für nachhaltigen Tourismus im Vereinigten Königreich. Bis hierhin hat uns unsere Reise geführt, doch sie ist noch lange nicht zu Ende. Wir arbeiten auch weiterhin an der Verbesserung unserer umweltfreundlicheren und gesellschaftlich verantwortungsvollen Ausrichtung.

 

Considerate Hotels

Ein auf die Umwelt ausgerichtetes Hotel mit verantwortungsbewusstem Energieprogramm

Wenn Sie erfahren möchten, wie sich unser Hotel für den Schutz unserer Umwelt einsetzt, können Sie hier unsere Fallstudie herunterladen.

Connect with us